Die Support-Profis

Support für kleine Zielgruppen

Kleine Zielgruppen mit eigenen Prozessen oder eigener Software sind für eine Supporteinheit nicht leicht zu betreuen. Oftmals sind die abgebildeten Inhalte sehr speziell und die Anrufzahlen bleiben gering, was dann einen hohen Qualifikationsaufwand bei niedriger Auslastung bedeutet. Trotzdem müssen Ausfallsicherheit und Erreichbarkeit der Supportleistung gewährleistet werden. Versucht man solche Zielgruppen an eine größere Supporteinheit anzugliedern, gehen sie dort oftmals als „Exoten“ unter, um die sich niemand wirklich kümmert beziehungsweise für die sich keiner zuständig fühlt. Alternativ werden solche Gruppen dann von einem Entwickler betreut, der so von seinen Hauptaufgaben abgelenkt wird oder bei Krankheit oder Urlaub nicht zur Verfügung steht. In dem Artikel Support für kleine Zielgruppen lesen Sie auf www.4managers.de wie wir von den Support-Profis dieses Problem lösen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: